Blog

Melasse im Glas

Die Frage der Fragen - "Woraus wird Rum eigentlich hergestellt?" - ist auf dem ersten Blick einfach zu beantworten: Na, Zuckerrohr! Doch auf den zweiten Blick sieht man, dass aus dem Zuckerrohr zwei unterschiedliche Ausgangsstoffe entspringen: Melasse und Zuckerrohrsaft.

weiter lesen
Zuckerrohrfeld vor Sonnenaufgang

Im heutigen Blog konzentrieren wir uns auf das, wo alles beginnt – beim Zuckerrohr. Ob Melasserum oder Rhum Agricole (der aus frischem Zuckerrohrsaft hergestellt wird) – das Zuckerrohr ist Ausgangsstoff von Rum.

weiter lesen
Pina Colada im Glas, Cocktail-Shaker, Kokosnuss und Ananas im Hintergrund

„If you like Piña Coladas - and getting caught in the rain…” (Rupert Holmes – Escape / The Piña Colada Song)
Heute gibt’s ein Rezept für einen fruchtigen Cocktail, der darin besticht, dass er aus wenigen Zutaten besteht, die leicht ersetzbar sind. Aber greifen wir nicht vor...

weiter lesen
Flagge Spanien's

Rum wurde rund um 1700 schnell beliebt. Zu beliebt. So wurde die Spirituose zur echten Konkurrenz für südeuropäischen Wein und Branntwein. Wie Spanien gegen diese „Gefahr“ vorging, erfährst du im heutigen Blog.

weiter lesen
tropische Früchte auf einer Bar, im Hintergrund blauer Himmel und ein Strohdach

Wie entwickelte sich die Geschichte des Rums nach der Prohibition in den USA? Das, und was Tiki-Bars damit zu tun haben, erfährst du im heutigen Blog.

weiter lesen
Caipirinha im Glas mit Limette und Minze

Bekannt ist Cachaça vor allem als Hauptzutat im Cocktail Caipirinha. Die Spirituose aus Brasilien wird aus fermentiertem Zuckerrohrsaft hergestellt. Ist Cachaça dann nicht eigentlich einfach Rum? Mehr dazu im heutigen Blog.

weiter lesen
Close-Up von einem Strawberry Daiquiri, Im Focus ist eine Erdbeere am Glasrand, dunkler Hintergrund

Von Mai bis Juli ist Erdbeersaison, doch wir alle wissen, dass die Erdbeeren Ende Juni am besten schmecken. Heute gibt’s von uns für dich ein einfaches Rezept, mit dem du dir die lauen Sommerabende versüßen kannst.

weiter lesen
alte Schatzkiste voller Juwelen

Captain Morgan ist der Name einer Rummarke, die uns allen gehörig ist. Doch ist der Slogan „Live like a Captain“ wirklich ein gutes Lebensmotto? Wer war dieser Captain?

weiter lesen
Rum Cola mit Eis und Limette vor dunklem Hintergrund

„Bacardi” ist eine der weltweit bekanntesten Rummarken. Wer Facundo Bacardí i Masso war und wieso er der „Urvater“ des kubanischen Rumstils ist erfährst du im heutigen Blog.

weiter lesen
Eine Hand zieht eine Grußkarte aus einem Kuvert

Die perfekte Grußkarte, nicht nur zum Vatertag, sondern für alle Anlässe!

weiter lesen
gestapelte Bücher,eines mit dem Titel "law", Daneben ein Richterhammer

In der VERORDNUNG (EU) 2019/787 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 17. April 2019 wird unter anderem die Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Kennzeichnung von Spirituosen und der Schutz geografischer Angaben für Spirituosen geregelt. Wir haben die Verordnung gelesen und die interessantesten Regeln zusammengefasst.

weiter lesen
pot still verfahren: kupferne Brennblasen

Die letzten Blogs haben sich alle mit der Einteilung von Rum anhand ihrer Herkunftsländer sowie anderer Charakteristika befasst. Dabei wurden auch die Produktionsverfahren pot still, column still und Hybrid-Brennblasen erwähnt. Aber was bedeuten diese Begriffe?

weiter lesen
5 gefüllte Rumverkostungsgläser, jeder Rum hat eine andere Farbe

Wir haben uns bereits mit den drei bekanntesten Einteilungsmöglichkeiten von Rum befasst. Dieses Mal stehen drei andere Faktoren im Mittelpunkt, nach denen Rum eingeteilt werden kann: Farbe, Grundstoff und Produktionsverfahren.

weiter lesen
Sonnenstühle am Strand mit Blick aufs Meer, umrahmt von Palmen

Im dritten Teil unserer Serie erfahrt Ihr, welche Besonderheiten den jamaikanischen Stil ausmachen. Kommt dieser Rum wirklich immer von Jamaica? Und wie unterscheidet er sich geschmacklich von anderen Stilen?

weiter lesen
Sonnenuntergang im Zuckerrohrfeld

Letzte Woche haben wir Euch erzählt, was den kubanischen Stil ausmacht. Im heutigen Blog ist der französische Stil dran, der sich in anderen Regionen aus wirtschaftlichen Gründen etabliert hat. Wir erklären, was hinter den Begriffen RHUM AGRICOLE, VIEUX, und A.O.C. steckt.

weiter lesen

Farbe, Herkunft, Geschmack, Produktionsverfahren - die Einteilung von Rum ist nicht einfach, denn es gibt viele Merkmale, nach denen sie verfolgen kann. In unserer neuen Reihe werden wir Euch eine der bekannteren Verfahren vorstellen: die Einteilung nach kubanischem, französischem und jamaikanischem Stil. Heute ist der kubanische Stil dran.

weiter lesen

Die Destillerie Oxenham hat uns hinter die Kulissen der Rumherstellung blicken lassen. Dabei haben wir viel Neues gelernt, zum Beispiel darüber, wieviel Zuckerrohr pro Tag verarbeitet wird, und wie Oxenham eigentlich entstanden ist.

weiter lesen

So ganz genau weiß man nicht, ob Piraten wirklich so große Rumliebhaber waren. An der Legende, dass Piraten besonders gern Rum tranken, soll aber einiges dran sein. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem heutigen Blogbeitrag.

weiter lesen

Durch die Rationierung von Rum haben sich viele Rituale rund um das Rumtrinken auf hoher See gebildet. Dazu gehören Trinksprüche und neue Slangausdrücke, die wir Ihnen im heutigen Blog näher bringen werden.

weiter lesen

Plünderungen, Schmuggeleien und Trunkenheit wurden nach dem Einzug des Rums in der Navy zu großen Problemen...

weiter lesen

Schon lange wurde am Problem der Frischwasserversorgung auf hoher See gearbeitet, doch wie Sie im Blog „Rum in the Navy, Teil 1“ gelesen haben, bewährte sich keine Lösung lange. Im heutigen Blog erfahren Sie, wie gerade Rum seinen Einzug in die britische Navy gefunden hat.

weiter lesen

Vanille, Banane, Honig, getrocknete Früchte, Chili – diese und viele andere sind Geschmacksnoten, die man als Genießer_in beim Verkosten von zwei ganz unterschiedlichen Produkten erkennen kann – RUM und SCHOKOLADE. Wieso die Zusammenarbeit von Rumzentrum.at mit xocolat so viel Sinn ergibt, erfahren Sie im heutigen Blog.

weiter lesen

In den nächsten Wochen werden wir Ihnen mehrere spannende Aspekte der Tradition des Rumtrinkens der britischen Navy vorstellen. Wir beginnen mit einer äußerst kuriosen Seebestattung und der Frage: Warum wurde auf hoher See eigentlich so viel Rum getrunken?

weiter lesen

Angostura. Ein Name der für mehr steht als das berühmte Aromatic Bitter. Ihr Rum zeichnet sich durch lange Tradition und einem Augenmerk auf einen leichten, süßen Stil aus.

weiter lesen

Ein Rum dessen Name „der echte“ bedeutet und auf dem Vermächtnis eines Alkoholschmugglers aus Zeiten der Prohibition aufgebaut ist. The Real McCoy steht bis heute für Qualität und Authentizität.

weiter lesen

Im Südwesten der Insel Mauritius liegt ein Tal das große Zuckerrohrfelder und tropische Pflanzen beherbergt. Inmitten dieses Tals liegt die Destillerie Chamarel, die dort hervorragenden Rhum Agricole herstellt.

 

weiter lesen

Nach dem letzten Blogeintrag der sich mit dem professionellen Verkosten und Nosing beschäftigte, wollen wir heute einen Rhum Drink vorstellen, den wir auch gerne nach unseren Verkostungen mischen.

weiter lesen

Was bedeutet es das Beste aus einem Glas R(h)um zu holen und ihn komplett zu verstehen? Im heutigen Blogeintrag wollen wir einen Schritt weg vom Trinken und einen hin zu der professionellen Verkostung machen.

 

weiter lesen

 

Spiced Rum ist ein Begriff, den Sie vielleicht schon gehört haben aber was genau definiert das eigentlich? Spicing ist der Vorgang Rum mit diversen Zutaten, außer Zucker, zu versehen. Den Inhaltsstoffen setzt nur die Kreativität und das Lebensmittelgesetz eine Grenze.

weiter lesen
Appleton

Im Herzen von Jamaika besteht  Appleton Estate seit 1749

weiter lesen
Diplomatico

THE HEART OF RUM -  DIPLOMÁTICO, der „Premium" Rum aus Venezuela

weiter lesen
Avontuur

„Wir haben eine klare Botschaft. Wir wollen auf die Missstände in der Welthandelsflotte hinweisen und zeigen, dass Waren sauber und emissionsfrei über den Seeweg transportiert werden können“.

weiter lesen
Ron Cubaney

Es war die Leidenschaft, aus der Ron Cubaney eine Ikone wurde.

weiter lesen
Origenes

Francisco Jose Fernandez Perez “Don Pancho” ist für sein umfangreiches Wissen und seine lebenslange Erfahrung in der Rumherstellung bekannt. Seine Karriere umfasst bis zu fünfzig Jahre. Alles begann in Kuba...

weiter lesen
Opthimus Rum

Bei der Opthimus Reihe erfolgt die Reifung nach dem Solera Verfahren und die Lagerung in Bourbon und ehmaligen Sherry und Portwein Fässern. Alle Opthimus bieten kräftige Vanillearomen und sind angenehm weich.

weiter lesen
Worlds End Rum

“We set sail from the World’s End, crossing the forbidden sea, storms, sea monsters and ... the unknown. Thirsty and out of our  minds we reached the south islands and found this heavenly rum.”

weiter lesen
Kaniche

Die Familie Pierre Ferrand ist mit ihrem Familienunternehmen weltweit bekannt für eine der ältesten Produktionen von Cognac...

weiter lesen
Avontuur

Umweltschutz auf Hoher See - Avontuur Rum macht es möglich

weiter lesen
Diplomatico

Die Welt von Diplomatico

weiter lesen
La Mauny

Über La Mauny

weiter lesen
Flor de Cana

Costa Rica- Ron Centenario

weiter lesen
Flor de Cana

Über Nicaragua - Ein Land, benannt nach einer Fischprinzessin...

weiter lesen
Die Welt von Mount Gay

Komplexe Geschmacksrichtungen, 300 Jahre Erfahrung, ein uraltes Wissen in Verbindung mit der Kreativität von Generationen auf einer erstaunlichen Insel-  Mount Gay Rum hält was er verspricht.

weiter lesen
Die Welt von Kraken Rum

 „To not respect the power of the Kraken is to not respect the sea.“ So drink with respect.

weiter lesen
Die Welt von Matusalem

"Fidel told Cubans he's give them a better life. Well, after expelling their best rum, it couldn't get worse anyway".

weiter lesen
Die Welt von Antigua Distillery

Erst mit Beginn des 19. Jahrhunderts beginnen auf Antigua die ersten Plantagenbesitzer Rum für den Eigenbedarf zu destillieren. Hundert Jahre später gründeten im Jahr 1933 acht geschäftstüchtige Männer (John R. Anjo, Joseph de Freitas, Manuel Dias, Emanuel C. Farara, Quin Farara, Emanuel Gomes, C.F. Joaquim and John A. Vieira.) mit einem Startkapital von 2500 Pfund die Antigua Distillery Limited (ADL). 

weiter lesen
Chamarel

Gosling ist der größte Exporteur eines Produkts aus Bermuda und vorallem bekannt durch die eingetragene Marke „Dark ‘n Stormy“. Der Cocktail darf offiziell nur mit dem Gosling Black Seal Rum zubereitet werden. Beim Rum handelt sich um einen Blend mit ca. 3 Jahren Lagerzeit. Am Gaumen deutlich wahrnehmbar sind Vanille, Karamell und Beerenfrüchte.

weiter lesen
Fahrthofer

Die österreichische Destillerie Fahrthofer hat sich mit der "O-Serie" international einen Namen gemacht. Zahlreiche Awards wurden bereits mit dem Vodka, Gin und Rum gewonnen! Tauche ein in die Welt von Farthofer und genieße den O-Rum!

weiter lesen
A.H. Riise

A.H.Riise ist eine Homage an Albert Heinrich Riise, der als erster Apotheker der Insel St. Thomas das Monopol der Alkohol-Herstellung erhielt und neben Medikamenten allerlei Waren verkaufte, die den Menschen ihr Leben erleichterten. Zum Beispiel Rum

weiter lesen
Clement

Seit 1887 werden die bekannten Rhums Agricole von der aus Martinique stammende Firma Clément in der reinsten Tradition und nach den vererbten Regeln von Homère und Charles Clément produziert. Das Unternehmen hat sein positives Image auf diesen alten Rhums aufgebaut und ist einer der führenden Produzenten von Rhum Agricole.

weiter lesen
Loading...
Bitte warten …