Mehr Ansichten

Appleton Estate Joy Anniversary Blend 0,7L 45%

Appleton Estate Joy Anniversary Blend ist ein herausragender Rum. Besonders rar und einzigartig im Geschmack. Gemacht von einer Frau die ihr Handwerk versteht und an der Spitze eines herausragender Unternehmens der Branche steht. 1997 wurde Joy Spence zu ersten weiblichen Master Blenderin.
Der Blend ist eine Selektion von Rums die mindesten 25 Jahre gereift sind. In der Farbe kupfern/gold. Im Geschmack einzigartig. Orangenschalen, Ingwer und Gewürze. Am Ende Vanille, Kaffee, Mandeln und Holz. Im Abgang rund mit einem Hauch von von braunem Zucker.
Appleton gehört heute zum Unternehmen Wray & Nephew. Gegründet wurde Appleton Estate von Frances Dickinson. Der erste Rum wurde 1749 produziert. Es folgten in den kommenden Jahrzehnten einige Besitzerwechsel bevor es von Wray & Nephew übernommen wurde. Heute produziert das Unternehmen über zwei Drittel des gesamten Rums auf Jamaika. Es werden zehn verschiedene Arten Zuckerrohr angebaut und eigene Hefe gezüchtet. Die verwendete Melasse weißt einen Zuckeranteil von 58% auf. Übrigens alle Appleton Estate Abfüllungen sind ein Blend aus Pot Still und Colums Still Destillaten.

Zusatzinformation

Alkoholgehalt 45
Alter 12 Jahre
Land Jamaika
Inhalt 0,7l

Details

Appleton Estate Joy Anniversary Blend ist ein herausragender Rum. Besonders rar und einzigartig im Geschmack. Gemacht von einer Frau die ihr Handwerk versteht und an der Spitze eines herausragender Unternehmens der Branche steht. 1997 wurde Joy Spence zu ersten weiblichen Master Blenderin. Der Blend ist eine Selektion von Rums die mindesten 25 Jahre gereift sind. In der Farbe kupfern/gold. Im Geschmack einzigartig. Orangenschalen, Ingwer und Gewürze. Am Ende Vanille, Kaffee, Mandeln und Holz. Im Abgang rund mit einem Hauch von von braunem Zucker. Appleton gehört heute zum Unternehmen Wray & Nephew. Gegründet wurde Appleton Estate von Frances Dickinson. Der erste Rum wurde 1749 produziert. Es folgten in den kommenden Jahrzehnten einige Besitzerwechsel bevor es von Wray & Nephew übernommen wurde. Heute produziert das Unternehmen über zwei Drittel des gesamten Rums auf Jamaika. Es werden zehn verschiedene Arten Zuckerrohr angebaut und eigene Hefe gezüchtet. Die verwendete Melasse weißt einen Zuckeranteil von 58% auf. Übrigens alle Appleton Estate Abfüllungen sind ein Blend aus Pot Still und Colums Still Destillaten.